Krise…

beim Anziehen einer meiner Lieblingsjeans hab ich gerade mal wieder eine Krise bekommen. Ich meine, ich wusste es, ich spürte es ja wohl, aber BAH wie kann man nur so ekelhaft fett sein?! Sich so gehen lassen? Essen auch wenn der Magen nicht knurrt?
Oh man, ich hab sooolche Sehnsucht nach Dünnheit! Nach gutem Gewissen, Schlanksein, sich leicht fühlen, sich gut fühlen… man es ruft nach mir, es will mich zurück, und ich will es doch auch!
Will endlich wieder fühlen, wie ich mit Leichtigkeit in meine Hosen passe, wie mein Gesicht schlanker und schöner wird, und wie wundervoll war es, als andere mich probiert haben, zum Essen zu überreden, ständig gefragt haben, wie meine Mutter mein Handgelenk umfasst hat und meinte „wie bist du dünn geworden…“ Es gibt einfach nichts Vergleichbares. Vermutlich ist da niemand in meinem Umfeld, der das versteht, diese Gedanken, diese Sehnsüchte. Aber ihr versteht mich! Danke dafür 🙂

Und wenn jemand Motivationstipps hat, BITTE! Wobei ich gleich sagen muss: ich will nicht wieder so richtig zurück in diesen Wahn! Ich will mich einfach … vor allem Ablenken von diesen blöden Eßgedanken, meine Zeit viel sinnvoller nutzen (Unikram) und vor allem niemals essen, wenn mein Magen nicht knurrt! Tipps? Wie macht ihr das? Hab mir gestern ein schönes Armband geholt und hoffe, dass es mich immer an mein Vorhaben erinnert. Noch 1 Monat… tja, wieviel lässt sich in einem Monat schaffen? Wieviel könnte ich abnehmen? 5 Kilo? Wäre so traumhaft!! 10 Pfund. Ja, ich glaub das setze ich mir als Ziel. Verzichtet ihr auf Alkohol?

@Johanna: neee, ich mach keinen Mist, keine Sorge 🙂 Der Film hat mich nur irgendwie getriggert und das war so ein spontaner Gedanke. wenn echt alles scheiße ist, hilft es mir echt um weiterzumachen weil ich immer weiß „ich kann mich immer noch umbringen, wenn nichts mehr geht“.

So, jetzt fahre ich mit meinem Freund in die Stadt und schaue nach Ohrringen und einem kuscheligen Schlafanzug für den Winter 🙂
Heute abend machen wir einen Jack Nicholson-Filmabend, mit „The Shining“, „Einer flog übers Kuckucksnest“ und „The Bucket List“ (wie heißt der auf deutsch? Das Beste kommt zum Schluss oder so?)

Wünsche euch ein traumhaftes Wochenende und tausend Dank für jeden einzelnen Kommentar, jede einzelne Mail 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: