http://losingweightinthecity.com/2013/12/the-hot-dog-that-changed-my-life/
So ist es. So war es bei mir damals auch. Es gab kein besonderes Ereignis, es gab eigentlich nichts, was vorher anders war. Nur wurde mir auf einmal klar, dass ICH es selbst in der Hand habe
mit der Abnahme und es durch meine täglichen Entscheidungen beeinflusse, auch wenn die Resultate nicht sofort sichtbar sind. Doch sind sie dann erst einmal sichtbar, wird man dadurch motiviert und kann wie von selbst weitermachen 🙂 Ich freu mich schon wieder drauf. Hab heute schon im Spiegel bemerkt, dass das Wasser scheinbar aus dem Körper geschwemmt ist und werde mich von jetzt an salzarm + möglichst roh ernähren, um es auch so zu belassen. Morgen früh wird gejoggt. Ich krieg das hin mit dem Abnehmen. Ich will mein Leben nicht dick + unzufrieden versauern, SO!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: